Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Leipheim: Finanzierung des Leipheimer Kindergartens wird zur Gewissensfrage

Leipheim
24.09.2021

Finanzierung des Leipheimer Kindergartens wird zur Gewissensfrage

Der Kindergarten Storchennest im Leipheimer Stadtteil Riedheim soll wie die anderen Kindergärten Verstärkung bekommen. Doch ein Streitpunkt ist die Finanzierung.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Kann sich Leipheim den neuen Kindergarten leisten? Darüber hat der Stadtrat emotional debattiert. Für den Bürgermeister scheint die Sache längst klar zu sein.

Die Finanzierung des geplanten Kindergartens in Leipheim war eines der großen Themen in der vergangenen Stadtratssitzung. Bürgermeister Christian Konrad (CSU) erläuterte, dass die Stadt 1,8 Millionen aus dem Topf des bayerischen Finanzausgleichs und 1,2 Millionen Euro Sonderfördermittel beantragt hat und drei Millionen Euro selbst zahlen müsse. Allerdings stehen laut der Regierung von Schwaben die 1,2 Millionen Euro derzeit nicht zur Verfügung. Sie könne deshalb nur eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen, wenn der Bau beginnt. Die Investitionskosten seien im Vermögenshaushalt berücksichtigt: Im städtischen Haushalt dieses Jahres mit 500.000 Euro, für das folgende Jahr mit drei Millionen Euro und für 2023 mit 2,5 Millionen Euro. Zur Debatte stand nun: Erklärt die Stadt für den vorzeitigen Beginn der Maßnahmen, in der Lage zu sein, die Eigenmittel für den Neubau wie die Folgekosten tragen zu können, und kann sie die staatlichen Förderungen vorschießen, bis sie wirklich gezahlt werden?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.