Newsticker
FDP-Fraktionsvize Stephan Thomae: "Konzeptlose Öffnungen werden vor Gericht kaum Bestand haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Neue Geschäftsführung für das Areal Pro

Landkreis Günzburg

10.01.2019

Neue Geschäftsführung für das Areal Pro

Christian Zimmermann verabschiedet sich aus Günzburg. Er arbeitet künftig in seinem Heimatort Dillingen - als Justiziar an der Akademie für Lehrerfortbildung. 
Bild: Bernhard Weizenegger

Christian Zimmermann verlässt Günzburg. Zwei Juristinnen teilen sich seine Aufgaben im Landratsamt und für das Interkommunale Gewerbegebiet.  

Christian Zimmermann zieht es nach Dillingen. Damit verliert das Landratsamt Günzburg nicht nur einen versierten Juristen und den Geschäftsbereichsleiter für den Bauwesen und Umweltschutz (im Landratsamt gibt es insgesamt vier Geschäftsbereiche, deren Leiter dem Landrat direkt unterstehen). Der 43 Jahre alte Zimmermann war zugleich auch Geschäftsführer des Zweckverbandes Areal Pro. Zimmermann ist überzeugt davon, dass er seiner Nachfolgerin ein „bestelltes Feld“ hinterlässt. „Etwa 80 Prozent der Aufgaben sind erledigt“, sagt er auf Nachfrage. Rund 80 der 112 Hektar, die für Gewerbeansiedlungen auf dem Geländes des früheren Fliegerhorsts vorgesehen sind, seien verkauft oder rechtlich gesichert. Das größte noch zum Verkauf anstehende Einzelgrundstück misst vier Hektar. Alle anderen Flächen liegen darunter.

Zimmermann war seit August 2005 am Günzburger Landratsamt. Seit Oktober 2009 war er in der Kreisbehörde für Bauwesen und Umweltschutz verantwortlich. Die Arbeit als Justiziar an der Dillinger Akademie für Lehrerfortbildung ist – vom Wirkungsort aus betrachtet – ein Zurück zu den Wurzeln. Denn der Oberregierungsrat (die Besoldung liegt altersabhängig zwischen 4377 und 5631 Euro brutto im Monat) ist in Dillingen an der Donau geboren und wohnt auch dort. Außerdem gibt es die Perspektive, in den Rang eines Regierungsdirektors aufzusteigen. Er beginnt voraussichtlich seine neue Tätigkeit am 1. Februar.

Andrea Holzinger und Simone Gastl

Die Verantwortlichkeiten Zimmermanns werden aufgeteilt. Für seinen Geschäftsbereich in der Kreisbehörde ist künftig Andrea Holzinger zuständig. Die Regierungsrätin mit Wohnsitz in Burgau hat das zweite Staatsexamen absolviert und ist Volljuristin – wie Simone Gastl. Sie wird Geschäftsführerin des Zweckverbandes Areal Pro. In der kommenden Woche fängt sie dem Vernehmen nach mit ihrer Aufgabe an. Ihr Mann wirkt in Günzburg ebenfalls an maßgeblicher Stelle. Seit Oktober ist Daniel Gastl als Nachfolger von Walter Pache der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Günzburg-Krumbach.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren