1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Über 600 Jahre für die Gewerkschaft aktiv

Ehrungen

10.04.2019

Über 600 Jahre für die Gewerkschaft aktiv

Die Verdi-Jubilare aus dem Landkreis mit der Günzburger Vorsitzenden Helga Springer-Gloning (vorne rechts) und Stefan Jagel vom Verdi-Bezirk Augsburg (ganz rechts).
Bild: Werner Gloning

Verdi würdigt bei einer Feier in Leipheim Jubilare aus dem Landkreis Günzburg

Zur Ehrung der Mitglieder aus dem Landkreis Günzburg, die 25, 40, 50 und sogar 60 Jahre Mit-glied der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sind, hatte die Gewerkschaft nach Leipheim ins Hotel Zur Post eingeladen. „Ohne starke Gewerkschaften kann es keinen Sozialstaat geben und ohne Mitglieder wie euch keine starken Gewerkschaf-ten.“ Mit diesen Worten eröffnete die Günzburger Verdi-Vorsitzende Helga Springer-Gloning den Festabend.

Der DGB-Kreisvorsitzende Werner Gloning würdigte in seinem Redebeitrag besonders die Arbeit der Betriebs- und Personalräte. „Ihr seid, zusammen mit den Jubilarinnen und Jubilaren, das Rückgrat der sozialen Marktwirtschaft. Ihr müsst Kenntnisse im Arbeits- und Sozialrecht haben. Ihr müsst die Tarifverträge kennen. Ihr müsst euch mit den Firmenchefs anlegen, wenn es um die Belange der Beschäftigten geht. Und ihr braucht Einfühlungsvermögen und seid oft Kümmerer bei Problem im beruflichen, aber auch privaten Umfeld der Kolleginnen und Kollegen.“ Für Gloning wird die Arbeit der Betriebs- und Personalrätinnen und -räte und die Arbeit von engagierten Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern in der Öffentlichkeit viel zu wenig wertgeschätzt. Das müsse sich ändern, forderte er.

Stefan Jagel vom Verdi-Bezirk Augsburg, der mit Springer-Gloning und Vorstandsmitglied Sigrid Malik die Ehrungen vornahm, dankte ebenfalls den langjährigen Mitgliedern. „Ihr Jubilarinnen und Jubilare verkörpert sage und schreibe 605 Jahre regionale Gewerkschaftsgeschichte im Landkreis Günzburg“, merkte er voller Respekt an und zeigte anhand konkreter Beispiele einige der Erfolge, die die Gewerkschaften während der Mitgliedsjahre der Jubilare errungen haben.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Zum Abschluss seiner Rede rief Jagel zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai auf und bat, die Stimme für eine sozialere, demokratischere und gerechtere EU abzugeben. Denn nur dann werde es auch künftig möglich sein, die Interessen der Arbeitnehmer in Zeiten der Globalisierung wirksam zur Geltung zu bringen, so seine Überzeugung.

Folgende Mitglieder wurden wegen ihrer langjährigen Zugehörigkeit von Verdi geehrt:

Edmund Muck (Krumbach), Manfred Schmid (Leipheim), Walter Wirth (Bubesheim).

Georg Bindrum (Gundremmingen), Manfred Golsner (Eppishausen), Erwin Streicher (Krumbach).

Herbert Baumeister (Landensberg), Reinhold Merkle (Ichenhausen), Peter Mößle (Bibertal), Erika Neiss (Günzburg), Rita Wagner (Ichenhausen).

Helmut Frey (Fischach), Ingeborg Gatterer (Ichenhausen), Angelika Schild (Günzburg). (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20POL_4169(1).tif
Günzburg

Plus AOK: Gesundheit nicht nur im Darm

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden