18.11.2015

Viel besser geht’s nicht

Der Günzburger Fabian Lindenmayer präsentierte sich nach vier Wochen Verletzungspause schon wieder in bestechender Form.
Bild: Verein

VfL-Tischtennisteam düpiert Konkurrenten im Titelrennen

Mit einem Kräftemessen auf Augenhöhe hatten alle Fachleute gerechnet, ehe es ins Schlagerspiel der 2. Tischtennis-Bezirksliga Nord ging. Der bislang ungeschlagene Tabellenführer VfL Günzburg gastierte beim Tabellendritten TSG Hochzoll II. Am Ende stand eine böse Klatsche für die mit drei hochkarätigen Neuzugängen – Matthias Päsler, Waldemar Rot und Sven Mestchen – angetretenen Augsburger. Sie fanden nie ein Mittel gegen die sehr selbstbewusst auftretenden Günzburger und mussten sich beim 3:9 fast schon vorführen lassen.

Nicht einmal aufgrund eigener Schwäche, sondern vielmehr aufgrund taktisch starker Aufstellung der Hausherren lag der VfL nach Niederlagen von Schuhmair/Damm und Hofmann/Lindenmayer bei nur einem Spielgewinn von Wührer/Wojnarowicz erstmals in dieser Saison nach den Eingangsdoppeln in Rückstand. Nach der zweiten Saisonniederlage von Michael Wojnarowicz gegen Hochzolls Spitzenspieler Matthias Päsler stand es 3:1 für Hochzoll. Damit war bei den Legostädtern der Schalter endgültig auf Kampfmodus gestellt. In nicht einmal 90 Minuten Spielzeit machten Alexander Wührer, Sandro Hofmann (je 2), Thomas Schuhmair, Christian Damm, Fabian Lindenmayer und Wojnarowicz aus dem Rückstand einen fulminanten Auswärtssieg und blickten am Ende in ratlose Hochzoller Gesichter. Das Kabinen-Lob von VfL-Kapitän Thomas Schuhmair fiel entsprechend üppig aus: „Dieses Match war so ziemlich das Beste, was der Günzburger Tischtennissport in den zehn Jahren seit dem Bezirksoberliga-Abstieg zu bieten hatte“, frohlockte er. Mahnend fügte er allerdings hinzu: „Dieses Niveau gilt es nun zu halten.“ (thsch)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20e73a3af7-d44c-4b50-a480-fcaf5aa1409c.tif
Bastketball

Erster Sieg für Wasserburg

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket