1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Auto kracht auf der A7 ungebremst in Sattelzug

Altenstadt

16.01.2020

Auto kracht auf der A7 ungebremst in Sattelzug

Ein Auto ist am Mittwoch nahe Altenstadt in einen Sattelzug gekracht.
Bild: Benjamin Liss (Symbolbild)

Ein Unfall hat sich am Mittwochabend auf der Autobahn auf Höhe Altenstadt ereignet. Die Polizei ermittelt.

Aus noch nicht bekannten Gründen ist ein Auto am Mittwochabend auf der A7 bei Altenstadt einem Sattelzug aufgefahren. Der Polizei zufolge ereignete sich der Unfall gegen 18.30 Uhr in Fahrtrichtung Würzburg.

Bei der Unfallaufnahme gab der 68-jährige Unfallverursacher an, mit etwa 130 Stundenkilometern auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs gewesen zu sein. Dort fuhr er dem Sattelzug ungebremst ins Heck. Eine Erklärung hierfür konnte der Autofahrer bislang nicht abgeben.

Bei der Kollision wurde der 68-Jährige leicht verletzt, er musste ins Krankenhaus Weißenhorn gebracht werden. Dessen Beifahrerin wurde vorsorglich ebenfalls von einem Rettungswagen mitgenommen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (az)

Lesen Sie außerdem:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren