Newsticker
Deutschland beschließt einheitliche Regeln für die Einreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Memmingen: Landgericht Memmingen weist Klagen gegen VW ab

Memmingen
20.08.2019

Landgericht Memmingen weist Klagen gegen VW ab

Der Streit um manipulierte Software treibt viele Besitzer von VW-Dieselfahrzeugen vor Gericht. Allein in Memmingen gibt es 500 Klagen.
Foto: Silvio Wyszengrad (Symbolbild)

Die Abgasaffäre hinterlässt auch im Zuständigkeitsbereich des Memminger Landgerichts enttäuschte Kunden. Warum sich der juristische Weg trotzdem lohnt.

Vor wenigen Jahren war er noch stolzer Besitzer eines neuen VW Tiguan mit Dieselmotor. Dieser Stolz ist längst verflogen – und Gerhard F. (Name von Redaktion geändert) hat Probleme, das Auto wieder los zu werden. Der Grund: Im September 2015 musste der VW-Konzern einräumen, dass er weltweit in elf Millionen Dieselfahrzeugen verschiedener Marken eine Schummelsoftware eingebaut hatte, um die Stickoxidgrenzwerte auf dem Prüfstand einzuhalten. Die angeblich so sauberen, umweltfreundlichen Diesel überschritten die zulässigen Grenzwerte im Normalbetrieb jedoch um ein Vielfaches.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren