Newsticker

RKI: Erneut mehr als 1000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mit bunten Masken gegen das Virus: So nähen Sie eine Maske

Landkreis Neu-Ulm

21.04.2020

Mit bunten Masken gegen das Virus: So nähen Sie eine Maske

Diese Gesichtsmasken bringen Farbe ins Leben.
Bild: Barbara Müller

Plus Ab Montag gilt in Bayern eine Maskenpflicht, um Ansteckungen zu vermeiden. Die Masken können auch selbst genäht werden. Barbara Müller erklärt, wie es geht.

Es ist ungewohnt und befremdlich, Menschen mit Gesichtsmasken zu begegnen. Für Barbara Müller aus Neu-Ulm verstärkt sich dieser Effekt noch, wenn es medizinische Masken sind. „Da denke ich gleich an Krankheit“, sagt Müller. Für Menschen, die nicht zu Risikogruppen gehören und sich dennoch schützen wollen, eignen sich aber auch Gesichtsmasken aus Stoff.

Diese verhindern zwar keine Ansteckung, aber eine mögliche Übertragung von Viren auf andere. Durch den Stoff können Tröpfchen in der eigenen Atemluft gefiltert werden. Da Gesichtsmasken im Moment wegen der Corona-Pandemie nur schwer erhältlich sind, greifen immer mehr Kreative auf die Selbermach-Variante zurück. Barbara Müller übernahm die Idee von einer Freundin. Sie hat schon mehr als 40 Masken genäht, vor allem für die eigene Familie und Verwandte. Am liebsten verwendet sie farbige Stoffe. „Das Bunte lenkt ab“, sagt sie.

Bunte Schutzmasken zum Selbernähen
17 Bilder
Nähanleitung für Masken: So geht es Schritt für Schritt
Bild: Barbara Müller

Müller arbeitet eigentlich in der Schulkindbetreuung und ist freigestellt. Das Nähen helfe ihr, die Zeit zu verschönern. „Damit mir die Decke nicht auf den Kopf fällt“, sagt sie. Ihre Anleitung ist auch für Anfänger geeignet, das Nähen dauert etwa 30 Minuten. Ein bisschen kniffelig werde es nur beim Anbringen der Gummibänder, ergänzt Müller. Aber mit etwas Geduld sei das auch für Ungeübte zu schaffen.

Mit bunten Masken gegen das Virus: So nähen Sie eine Maske

Der Vorteil der Stoffmasken: Sie sind teilweise über 60 Grad waschbar und wiederverwendbar. (akas)

Weitere Artikel über die Auswirkungen des Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren