Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Roggenburg: Ein Unternehmer gibt 100.000 Bienen eine neue Heimat

Roggenburg
09.07.2020

Ein Unternehmer gibt 100.000 Bienen eine neue Heimat

Unternehmer Joachim Lang, Imker Sven Ticks und Frank Schuster von der Firma Beefuture (von links) freuen sich über die beiden Bienenvölker in Unteregg.
Foto: Amdreas Brücken

Plus Joachim Lang siedelt in Unteregg mit Unterstützung einer Weißenhorner Firma zwei Bienenvölker an. Er weiß schon, was er mit dem Honig machen will.

Imker Sven Ticks zieht vorsichtig einen Rahmen aus dem Bienenstock, um die fleißigen Insekten bei der Arbeit zu zeigen. Rund 100.000 Bienen sollen sich auf der Wiese von Joachim Lang im Roggenburger Ortsteil Unteregg heimisch fühlen. Ticks kann Entwarnung geben: „Wenn sich die Tiere nicht bedroht fühlen, stechen sie auch nicht zu.“ Tatsächlich sind die Bienen, scheinbar unbeirrt von den Zuschauern, damit beschäftigt, ihren wertvollen Saft herzustellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.