Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Vermeintlicher Vermieter will an die Daten eines Illertissers

Illertissen

28.01.2021

Vermeintlicher Vermieter will an die Daten eines Illertissers

Ein Illertisser ist auf der Suche nach einer Wohnung in München an einen Betrüger geraten.
Foto: Wyszengrad (Symbol)

Auf der Suche nach einer Wohnung in München ist ein 24-Jähriger offenbar an einen Betrüger geraten. Das sagt die Polizei zu der Betrugsmasche.

Ein 24-Jähriger hat sich bei der Polizei Illertissen gemeldet, da er den begründeten Verdacht hegte, dass ein Unbekannter seine persönlichen Daten ausgespäht hatte.

Illertisser suchte eine Wohnung in München

Der Mann suchte im Raum München nach einer Wohnung. Über ein Internetportal wurde er auf ein Angebot aufmerksam und suchte den Kontakt zum vermeintlichen Vermieter. Dieser sandte dem Interessenten das Bild eines Personalausweises zu, vermutlich um eine entsprechende Vertrauensbasis herstellen zu können. Hierauf übermittelte der 24-Jährige ebenfalls Lichtbilder von seinem Ausweis, da dies von dem Unbekannten gefordert wurde. Anschließend sollte der junge Mann ein Bankkonto eröffnen und die Zugangsdaten dem Vermieter mitteilen. Das machte den 24-Jährigen jedoch misstrauisch. Er entschloss sich dazu, Anzeige zu erstatten.

Betrug im Internet: Die Polizei warnt

Die Polizei warnt ausdrücklich vor der leichtfertigen Weitergabe seiner Ausweisdaten. In diesem Fall liegt der Verdacht nahe, dass die Daten zukünftig, zum Beispiel zu Betrugsdelikten im Internet, missbraucht werden. Der von dem vermeintlichen Vermieter übermittelte Ausweis war vermutlich ebenfalls manipuliert. Zumindest konnte die Polizei bislang keine existente Person dazu ermitteln. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren