Newsticker
Bundesregierung hebt Reisewarnung für Corona-Risikogebiete auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Weißenhorn: Nachverdichtung in zentraler Lage: Stadträte loben geplantes Bauprojekt

Weißenhorn
03.07.2020

Nachverdichtung in zentraler Lage: Stadträte loben geplantes Bauprojekt

An der Ecke Beethovengasse/Josef-Holl-Straße in Weißenhorn sind zwei neue Häuser geplant. Das alte Wohn- und Geschäftshaus soll dafür abgerissen werden.
2 Bilder
An der Ecke Beethovengasse/Josef-Holl-Straße in Weißenhorn sind zwei neue Häuser geplant. Das alte Wohn- und Geschäftshaus soll dafür abgerissen werden.
Foto: Alexander Kaya

Plus An der Ecke Beethovengasse/Josef-Holl-Straße in der Innenstadt von Weißenhorn sollen zwei Häuser mit insgesamt 14 Wohnungen entstehen.

Der Architekt spricht von einem „Leuchtturm-Projekt“, Stadträte loben es als gelungenes Beispiel für Nachverdichtung in der Weißenhorner Innenstadt: Johannes Konrad, einer der Söhne von Verleger Anton H. Konrad, möchte an der Ecke Beethovengasse/Josef-Holl-Straße zwei Wohnhäuser errichten. Die insgesamt 14 Wohnungen, größtenteils 2- bis 3-Zimmer-Appartements, sollen vermietet werden. Der Bauherr selbst wohnt nicht in Weißenhorn, sondern in Weinheim an der Bergstraße bei Mannheim.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.