Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Senden: 10.000 Euro Schaden durch Unfall bei Fahrstreifenwechsel

Senden
11.05.2022

10.000 Euro Schaden durch Unfall bei Fahrstreifenwechsel

Bei einem Unfall auf der B28 bei Senden ist ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden.
Foto: Carsten Rehder/dpa (Symbolbild)

Auf der B28 bei Senden wollte ein Autofahrer einen Lastwagen überholen. Dabei übersah er jedoch ein anderes Auto.

Weil ein Autofahrer einen anderen Wagen übersehen hat, kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der B28 bei Senden. Der 62-Jährige war nach Angaben der Polizei vom Dreieck Hittistetten in Richtung Ulm unterwegs und wollte den Fahrstreifen wechseln, um einen vorausfahrenden Lastwagen zu überholen. Er übersah ein Auto auf dem linken Fahrstreifen und prallte mit diesem seitlich zusammen. Die beiden Autofahrer blieben unverletzt. Den Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.