Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Bezirksliga Schwaben

16.11.2018

30-Punkte-Marke soll fallen

Noch zwei Spiele für Babenhausen in diesem Jahr. Das Ziel ist klar

Zum vorletzten Spiel des Jahres in der Bezirksliga Schwaben verschlägt es den TSV Babenhausen am Samstag (14 Uhr) nach Neugablonz.

Im Hinspiel setzte sich Babenhausen gegen eine schwache Neugablonzer Mannschaft deutlich mit 7:0 durch. Dass es dieses Mal wieder so laufen wird, ist fraglich, denn das Team aus dem Kaufbeurener Stadtteil hat sich in den vergangenen Wochen gefangen und zuletzt zwei Siege eingefahren (3:2 gegen Heimertingen und 5:0 gegen Viktoria Buxheim). Babenhausen hingegen hat eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen müssen, weswegen man im Fuggermarkt den Anschluss an die Tabellenspitze der Liga etwas verloren hat.

Nichtsdestotrotz ist das Ziel der Mannschaft, die 30-Punkte-Marke vor dem Winter noch zu erreichen und das wäre mit einem Sieg am Wochenende direkt geschafft (aktuell 28 Punkte). Nachdem die Rot-Sperre von Michael Hammer abgelaufen ist, kann TSV-Trainer Bernd Scherer wieder auf den vollen Kader zugreifen, was den Optimismus in seiner Mannschaft hebt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren