Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Lokalsport
  4. Basketball-Bundesliga: Da kann man nur gratulieren

Basketball-Bundesliga
11.02.2019

Da kann man nur gratulieren

Gratulation zum nie wirklich gefährdeten Heimsieg und zum insgesamt 300. Spiel in der Basketball-Bundesliga: Der ehemalige Ulmer John Bryant (links) mit dem aktuellen Ulmer Ismet Akpinar.
Foto: Eibner/BEC/Jäger

Ulm liegt in Gießen schnell hinten und hat dann keine Chance mehr. Dabei hält sich John Bryant in seinem Jubiläumsspiel gegen den früheren Verein noch zurück

Wer sich gefragt hat, welche Aussagekraft die teilweise wenig überzeugenden vier Siege gegen die Kellerkinder MBC und Bremerhaven haben, der hat am Samstag eine desillusionierende Antwort bekommen: Nach fast einem Monat hatte es Ratiopharm Ulm in der Basketball-Bundesliga mal wieder mit einer Mittelklasse-Mannschaft zu tun und war im Prinzip chancenlos. Gießen machte am Samstag mit einem 12:0-Lauf zur 29:17-Führung Anfang des zweiten Viertels alles klar und wurde anschließend bis zum 99:90-Endstand von den Ulmern nicht mehr ernsthaft in Verlegenheit gebracht. Deren Trainer Thorsten Leibenath stellte fest: „Dieser erste Run hat uns sehr wehgetan.“ Aber er sagte auch deutlich: „Wir waren einfach nicht gut genug.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.