Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Lokalsport
  4. Testspiele: Viele Wechsel stören den Spielfluss

Testspiele
20.01.2020

Viele Wechsel stören den Spielfluss

Markus Schaich

Illertissen verliert, Schaich geht. Ulm trifft nur einmal gegen einen Drittligisten

Mit 1:2 unterlag der bayerische Fußball-Regionalligist FV Illertissen am Samstag in seinem ersten Vorbereitungsspiel gegen den gleichklassigen VfR Aalen aus der Staffel Südwest. Dabei boten die Illertisser zumindest in der ersten Halbzeit eine gute Leistung mit einigen gelungenen Spielzügen. Nachdem Marco Küntzel zur Pause fast komplett durchgewechselt hatte, ging der Spielfluss etwas verloren. Der FVI-Trainer begründete: „Ich wollte sehen, dass alle Spieler richtig Gas geben und das war absolut der Fall. Das Ergebnis spielte keine so große Rolle.“ Lediglich das erste Gegentor ärgerte ihn. Dijon Ramaj nutzte einen viel zu kurzen Rückpass, umkurvte Torhüter Lucca Nagel und schob zum 0:1 ein (9.). In der Folge zeigten die Illertisser jedoch viele gute Offensivaktionen und kamen bereits nach einer knappen Viertelstunde zum Ausgleich. Kai Luibrand köpfte den Ball nach einer mustergültigen Flanke von Philipp Strobel ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.