Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Falscher Microsoft-Mitarbeiter räumt Konto ab

Krumbach

04.08.2020

Falscher Microsoft-Mitarbeiter räumt Konto ab

Ein falscher Microsoft-Mitarbeiter hatte Erfolg mit einer Masche von Computerbetrug. Er erlangte Zugriff auf das Online-Banking einer Frau. Die Polizei Krumbach ermittelt.
Bild: Coloures-pic - Fotolia

Die Krumbacher Polizei ermittelt in einem Fall von Computer-Betrug. Wieviel Geld die Geschädigte verlor und was die Polizei außerdem zu tun hatte.

In einem einem Fall von Betrug ermittelt die Polizei in Krumbach. Am Montag, gegen 13.30 Uhr meldete sich ein angeblicher Mitarbeiter der Firma Microsoft bei einer 51-jährigen Frau. Diese gewährte dem angeblichen Mitarbeiter Zugriff auf ihren Computer und somit auch auf das Online-Banking-Konto. So konnte der Betrüger technisch mehrere Überweisungen mit einem Wert von über 1500 Euro auslösen. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang: Es meldet sich niemals ein Mitarbeiter der Firma Microsoft telefonisch bei seinen Kunden. Dies ist eine bekannte Betrugsversuchsmasche. „Geben Sie niemanden ein Zugriffsrecht auf ihren PC, sondern legen Sie auf und melden Sie sich bei der Polizei“, so der Ratschlag.

Räuberischer Ladendiebstahl in Krumbach

Am Montag kam es morgend gegen 8.30 Uhr in einem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Krumbach zu einem Ladendiebstahl. Laut Polizeierbeutete ein Mann dabei zwei Schachteln Zigaretten im Wert von rund zwölf Euro. Als der Täter von einer Angestellten des Ladens auf den Diebstahl angesprochen wurde, kam es zu einem Handgemenge, bei welchen die Verkäuferin weggeschubst wurde. Der Dieb konnte danach wegrennen und verschwand in der Bahnhofstraße. Zeugen, die Hinweise zu der Person abgeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Krumbach zu melden unter Telefon 08282/9050.

Fahrrad wird in Hohenraunau geklaut

Im Tatzeitraum vom 27. Juli bis 29. Juli ist im Krumbacher Stadtteil Hohenraunau in der Straße Sandberg ein Fahrrad entwendet worden. Dies teilte die Polizei erst jetzt in ihrem Bericht mit. Das Fahrrad war vor dem Haus des Geschädigten abgestellt, der Anzeige erstattete. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro, so die Polizei. Personen, die Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Krumbach zu melden unter der Telefonnummer 08282/9050.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren