1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Schlange entwischt Nachbarn und versteckt sich in Büro

Kreis Günzburg

25.02.2017

Schlange entwischt Nachbarn und versteckt sich in Büro

Die Polizei brachte das Tier zu seinen Besitzern zurück.
Bild: Rolf Vennenbernd, dpa (Symbolbild)

In einem Büro in Thannhausen taucht plötzlich eine Schlange auf. Sie war dem Nachbarn entwischt - und zum Glück ungiftig.

Ein ungewöhnlicher Gast hat sich in ein Büro in Thannhausen (Landkreis Günzburg) verirrt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, meldete ein Bürokaufmann eine etwa 40 Zentimeter lange Schlange.

Ein Experte konnte rasch Entwarnung geben: Bei dem rot gemusterten Tier handelte sich um eine ungiftige Kornnatter. Auf den Polizeieinsatz am Freitagvormittag wurde eine Nachbarin aufmerksam. Wie sich herausstellte, war das exotische Haustier ihrem Lebensgefährten entwischt.

Die Ausreißerin fühlte sich an dem Arbeitsplatz offenbar recht wohl, zwischenzeitlich hatte sie sich vor der Polizei in einem Kabelkanal versteckt. Schließlich ging es aber zurück ins Terrarium. dpa

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizeikontrolle_A8_Leipheim_Mrz16_10.JPG
Landkreis/Krumbach

Zugbegleiter befreit Schwarzfahrerinnen aus Toilette

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen