Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Krumbacher Teams machen Boden gut

16.03.2015

Krumbacher Teams machen Boden gut

Türkiyemspor und der TSV gewinnen ihre Nachholspiele

In den Kreisklassen rollt wieder der Ball. Während in einer Staffel die Krumbacher Mannschaften bei ihren Nachholspielen Punkte auf die Spitze gutmachten, setzen in der anderen Serie die Offinger im Derby gegen Röfingen ihren Siegeszug fort.

In der Kreisklasse West 1 musste Spitzenreiter FC Mindeltal im Spitzenspiel beim Tabellenvierten Türkiyemspor Krumbach eine 0:1-Niederlage einstecken, bleibt aber trotzdem in der Tabelle ganz oben. Der Tabellendritte SV Wattenweiler verlor beim SV Hochwang nach einer 1:0-Pausenführung noch mit 1:2-Toren und versäumte es, mit dem Tabellenführer nach Punkten gleichzuziehen.

Boden gutmachen konnte auch der TSV Krumbach durch den 2:1-Erfolg (beide Treffer erzielte Christian Ligmann) bei der Reserve der SpVgg Wiesenbach. Durch ihre Siege in diesen Nachholspielen bleiben die beiden Krumbacher Teams Türkiyemspor und der TSV dick im Rennen um die beiden begehrten Spitzenplätze.

In der Kreisklasse West 2 macht der souveräne Spitzenreiter TSV Offingen da weiter, wo er vor der Winterpause aufgehört hat. Beim 6:1-Heimsieg im Derby gegen den SV Röfingen machte die Elf von Trainer Hans Sperandio bereits im ersten Spielabschnitt (5:0-Pausenstand) alles klar. Bei aktuell fünfzehn Punkten Vorsprung und das bei zwei Spielen weniger als der Tabellenzweite TSV Binswangen dürfte der Meistertitel der Offinger nur noch eine Frage des Zeitpunkts zu sein.

Kreisklasse West 1

. Tor: 1:0 Fatih Caglar (41.). Zuschauer: 50.

Hochwang – SV Wattenweiler 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Benjamin Haug (20.), 1:1 Thomas Reisch (65., Foulelfmeter), 2:1 Florian Pröbstle (85.). Zuschauer: 100.

Tore: 0:1, 0:2 Christian Ligmann (36./44., Elfmeter). 1:2 Patrick Konold (65.). Zuschauer: 50.

Kreisklasse West 2

Offingen – SV Röfingen 6:1 (5:0). Tore: 1:0 Ismail Bülbül (6.), 2:0, 5:0, 6:0 Maximilian Kempter (13./45., Foulelfmeter/ 57.), 3:0 Lukas Kircher (20.), 4:0 Eigentor (26.), 6:1 Benjamin Götz (71., Foulelfmeter). Zuschauer: 160.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren