Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Kluftinger-Krimis: Neuer Thriller: Autoren-Duo Klüpfel & Kobr macht Schluss mit lustig

Kluftinger-Krimis
14.11.2019

Neuer Thriller: Autoren-Duo Klüpfel & Kobr macht Schluss mit lustig

„Wir sind nicht nur Kluftinger-Schreiber“: Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel bei einem ihrer Live-Auftritte.
Foto: Ralf Lienert

Plus Die Kluftinger-Autoren wagen sich nach zehn Allgäu-Krimis an einen Action-Thriller, der rund um Berlin spielt. Sie wollen damit zeigen: Wir können auch anders.

Radikaler könnte der Genrewechsel kaum sein. Bisher schrieben Volker Klüpfel und Michael Kobr über einen Kommissar namens Kluftinger, der grantelnd, aber auch gewieft Morde im Allgäu aufklärt. Die Romane, die eine Millionen-Leserschaft fanden, sind eine rundum vergnügliche Sache. Doch nun ist Schluss mit lustig. Die beiden Autoren aus Kempten (Klüpfel) und Memmingen (Kobr) bringen am kommenden Dienstag einen todernsten Thriller auf den Markt. Mit „Draußen“ wechseln sie von den Allgäuer Wiesen in den Brandenburger Urwald, von der Kemptener Kripo in den Berliner Politikbetrieb, von Kässpatzen-Liebhabern zu Wildschweinjägern. Und die Hauptfigur ist nicht ein älterer weißer Mann, sondern ein 17-jähriges Mädchen mit dunkler Hautfarbe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.