Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Corona und Protest: Regeln und Rechte für alle

Corona und Protest: Regeln und Rechte für alle

Kommentar Von Gerald Modlinger
25.10.2020

LT-Redakteur Gerald Modlinger meint, wer Rechte beansprucht, sollte sich auch an Regeln halten.

Aufmerksamkeit für ihr Anliegen zu erregen, das ist den Teilnehmern der Demo unter dem Motto „Was macht die Maske mit unseren Kindern?“ am Samstag in Landsberg gelungen. Verfolgt man die dazu in den sozialen Medien veröffentlichten Reaktionen, ist das Echo jedoch überwiegend negativ. Das überrascht nicht, denn es entspricht auch der in Umfragen dokumentierten Stimmung der Bevölkerung, die der Schutzfunktion des Staates klar Vorrang einräumt vor anderen Überlegungen.

Was die Akzeptanz der Forderungen auf solchen Demonstrationen mitunter auch nicht begünstigt, ist, dass die Teilnehmer nicht nur andere Corona-Regeln einfordern, sondern vielfach diese auch für sich eigenmächtig außer Kraft setzen. Das kann sich ein Staat ebenso wenig gefallen lassen, wie der Staat auf der anderen Seite Forderungen nachkommen kann, dass es solche Demonstrationen doch überhaupt nicht geben dürfte.

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren