Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Drei Mitfahrer schwer verletzt

Unfall

13.05.2015

Drei Mitfahrer schwer verletzt

Auf der Brücke über den Verlorenen Bach zwischen Prittriching und Winkl ereignete sich am späten Montagabend ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Menschen schwer verletzt wurden.
Bild: Polizei Landsberg

Auto gerät aufs Bankett und prallt gegen ein Brückengeländer

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Prittriching und Winkl sind am späten Montagabend drei junge Menschen schwer und der Unfallverursacher leicht verletzt worden. Nach Angaben der Landsberger Polizei kam der Wagen des 20-Jährigen von der Straße ab und prallte gegen das Geländer einer Brücke.

Es war um 22.40 Uhr, als der 20-jährige Mann mit seinem Audi A6 auf der Ortsverbindungsstraße Richtung Winkl in der Linkskurve vor der Brücke über den Verlorenen Bach nach rechts von der Straße abkam. Als Ursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Der Wagen kam ins Bankett, geriet danach ins Schleudern und prallte gegen das Brückengeländer.

Mit dem 20-Jährigen, der beim Aufprall leichte Verletzungen erlitt, befanden sich drei weitere Personen, zwei junge Frauen im Alter von 17 und 22 Jahren sowie ein ebenfalls 17-jähriger Jugendlicher, im Fahrzeug. Alle drei Mitfahrer wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie jeweils mit Rettungshubschrauber in umliegende Kliniken geflogen werden mussten.

Im Bereich der Unfallstelle ist die Geschwindigkeit auf 60 Stundenkilometer beschränkt, teilt die Polizei mit. Zur endgültigen Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der Schaden am Audi beläuft sich schätzungsweise auf rund 8000 Euro. Am Brückengeländer entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren