Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Friedliche Meditation auf dem Landsberger Hauptplatz

Landsberg

01.05.2020

Friedliche Meditation auf dem Landsberger Hauptplatz

Meditation am Hauptplatz: Julia Bohn mit Plakaten.
Bild: Thorsten Jordan

Keine Demo, aber ein friedliches Sitzen und Spazierengehen, fand heute am Landsberger Marienbrunnen statt. Dabei wurde auch das Grundgesetz verteilt.

Jan Bonitz aus Schwifting wird hellhörig, wenn Politiker verkünden, dass sie etwas zum Wohle der Bürger machen. „Das ist bei ehemaligen DDR-Bürgern oft so“, sagt er und bezieht sich dabei auf eine Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Treffen am Hauptplatz sollen regelmäßig stattfinden.
Bild: Thorsten Jordan

Gegen einen Impfzwang

Am heutigen 1. Mai verteilte er deshalb das Grundgesetz auf dem Landsberger Hauptplatz. Dort fand eine friedliche Meditation von Bürgern statt, die sich dafür einsetzen, den Bürgern ihre Freiheitsrechte wieder im vollen Umfang zu geben oder sich gegen einen Impfzwang einsetzen. Künftig soll jeden Samstag ein solches Treffen ab 15 Uhr stattfinden.

Jan Bonitz verteilt auf dem Hauptplatz Grundgesetze.
Bild: Thorsten Jordan

„Das ist bundesweit inzwischen so, wenn auch an anderen Tagen“, sagt Bonitz. Auch die Dießenerin Julia Bohn demonstriert ihre Solidarität mit einem Plakat und setzt sich für Freiheit, Wahrheit und Frieden ein. Die Demos zum 1. Mai fallen in diesem Jahr bundesweit aus. Aber der DGB warnte vor einem Missbrauch der Corona-Krise.

Der Kommentar zum Thema: Corona: Respekt vor so viel Engagement

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren