Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Guttenstall: Viel Ruhe, edle Hengste und ein Gelübde

Guttenstall
22.09.2016

Viel Ruhe, edle Hengste und ein Gelübde

Familie Maier und die Pferde in Guttenstall. Für Willi Maier sen. war es keine einfache Entscheidung, die Milchwirtschaft 1991 aufzugeben. Heute ist der einstige Milchbetrieb ein Hengstaufzuchtbetrieb. 
3 Bilder
Familie Maier und die Pferde in Guttenstall. Für Willi Maier sen. war es keine einfache Entscheidung, die Milchwirtschaft 1991 aufzugeben. Heute ist der einstige Milchbetrieb ein Hengstaufzuchtbetrieb. 

 Im „Weilerdreieck“ ist neben Römerau und Neuhof auch Guttenstall zu finden. Warum sich die Einwohner dort alles andere als einsam fühlen und wie sich die Struktur der Höfe gewandelt hat.

Auf der Suche nach dem Besonderen in Weilern und Aussiedlerhöfen geht es auf nach Guttenstall, Römerau und Neuhof. Dies sind Ansiedlungen, die zu Epfach gehören. Wenn man über die Via Claudia von Reichling kommend durch Epfach, in Richtung B17 fährt, fallen zur linken Seite sieben Gehöfte und Häuser auf, sie liegen teils auch an der Straße nach Kinsau, es ist die Römerau. Folgt man dem Weg zur B17, kommen die Ansiedlungen von Neuhof zur Linken wie auch ein Hof rechts direkt an der B17. Ein Pferdegestüt von Neuhof ist regelrecht abgeschnitten und liegt über der B17. Zur rechten Seite sind auch die fünf Hofstellen von Guttenstall, die versteckt und verstreut auf einer Anhöhe zwischen Wald und Wiesen liegen. Wer sich hier umsehen möchte, biegt auf der Anhöhe rechts ab. Hier ist sozusagen das „Weilerdreieck“ denn es treffen, Römerau, Neuhof und Guttenstall zusammen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.