Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Hotline: Damit aus Krisen keine Katastrophen werden

Hotline
05.11.2014

Damit aus Krisen keine Katastrophen werden

Tagsüber wird die kleine Marie in der Heilpädagogischen Tagesstätte betreut. Während dieser Zeit geht Meike Wunder ihrem Beruf als Physiotherapeutin nach. Danach verlangt Marie wieder die ganze Aufmerksamkeit ihrer Mutter.
2 Bilder
Tagsüber wird die kleine Marie in der Heilpädagogischen Tagesstätte betreut. Während dieser Zeit geht Meike Wunder ihrem Beruf als Physiotherapeutin nach. Danach verlangt Marie wieder die ganze Aufmerksamkeit ihrer Mutter.
Foto: Julian Leitenstorfer

Notfalltelefon und Soforthilfe für Familien mit schwerbehinderten und schwerkranken Kindern

Die viereinhalbjährige Marie ist ein Sonnenschein, wenn sie so auf dem Schoß ihrer Mutter Meike Wunder sitzt und aufmerksam ihre Umgebung beobachtet. Doch urplötzlich ist ein leises Wimmern zu hören, das sich im Laufe der Zeit zu einem ausdauernden Weinen steigert. Marie leidet unter einer Fehlentwicklung des Gehirns und benötigt Betreuung rund um die Uhr. Das bedeutet für Mutter Meike aber auch: keinen Nachtschlaf und Situationen, in denen sich das Kind durch nichts beruhigen lässt. Für solche Situationen soll es im Landkreis Landsberg und darüber hinaus künftig die Hotline „SAM“ geben. Ausgebildete Helfer und Spezialisten stehen rund um die Uhr zur Verfügung, um auch lebensbedrohliche Situationen meistern zu helfen – damit aus Krisen keine Katastrophen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.