1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Ist das die schöne neue Mobilität?

Ist das die schöne neue Mobilität?

Millonig.jpg
Kommentar Von Stephanie Millonig
12.06.2018

Wir träumen vom autonomen Fahren. Auf der anderen Seite schaffen wir es nicht, die Probleme des Öffentlichen Nahverkehrs zu lösen. Ein Kommentar von LT-Redakteurin Stephanie Millonig.

An vielen Stellen wird der moderne Mensch mit Zukunftsvisionen moderner Mobilität konfrontiert. Das Auto soll bald als Statussymbol ausgedient haben und autonome Verkehrsvehikel, Drohnen oder gar Flugtaxis schweben durch nicht zu ferne Zukunftswelten. Auch in Landsberg wurde jüngst eine autonomer Verbindungsshuttle von der Altstadt zum Jesuitenviertel angesprochen.

Der Tarifverbund sollte ausgeweitet werden

Schöne neue Welt des modernen Verkehrs – aber lässt sie sich verwirklichen? Die Art und Weise wie auf die aktuellen Herausforderungen im Öffentlichen Personennahverkehr reagiert wird, lässt da wenig Hoffnung. Beispiel Geltendorf: Es fehlt an Parkmöglichkeiten und/oder besseren Zubringerverbindungen, die oft genug fahren, um attraktiv zu sein. Der Bereich des Münchner Verkehrsverbundes müsste ausgedehnt werden, um den attraktiven Fahrpreis nicht nur in Geltendorf zu bieten und es könnten alte Bahnhalte wie Kaltenberg reaktiviert werden.

Alles Fragen, die schon seit Jahren diskutiert werden. Auch an den gesetzlichen Regelungen könnte geschraubt werden, damit nicht die jeweiligen Gemeinden Parkplatz und Toilette finanzieren müssen. Und vielleicht machen wir uns dann wirklich auf den Weg in die schöne neue Welt des Verkehrs.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20leit726552357.tif
Fahrradhalle

Vom Bunker zum Gesamtkunstwerk

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden