Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Kinsau: Die Gefahrenstelle in Kinsau ist beseitigt

Kinsau
23.01.2020

Die Gefahrenstelle in Kinsau ist beseitigt

Mehr als ein Jahr mussten Fußgänger in Kinsau auf die Staatsstraße ausweichen, weil ein Landwirt sein Grundstück für die Öffentlichkeit dichtgemacht hatte.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Im Streit mit einem Landwirt hat die Gemeinde Kinsau zum „letzten Mittel“ gegriffen. Warum das viele Bürger freuen dürfte.

Der Unmut in Kinsau war groß, als der Besitzer eines Privatgrundstücks im November 2018 den Weg vor seinem Gebäude an der Apfeldorfer Straße mit einem Metallrohr versperrte. Die Folge war, dass Fußgänger, darunter Schulkinder, auf die daneben verlaufende Staatsstraße ausweichen mussten. Seither gab es immer wieder Gespräche zwischen der Gemeinde und dem Eigentümer, ohne Erfolg. Deswegen hat die Politik jetzt ihre Handlungsspielräume genutzt und dem Ganzen ein Ende bereitet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren