Newsticker

"Der Winter wird schwer": Merkel verteidigt massive Kontaktbeschränkungen

Penzing

21.05.2015

Radweg im Schredder

Der Fuß- und Radweg zwischen Penzing und Landsberg ist derzeit nur schwer nutzbar.
Bild: Romi Löbhard

„Warum wurde aufgerissen, wann ist hier wieder eine vernünftige Nutzung möglich?“ Das fragt sich nicht nur die Penzinger Gemeinderätin Ute Funk.

Die Frage stellen  sich auch viele andere Bürger, die den Fuß- und Radweg zwischen Penzing und Landsberg nutzen. Vermutlich im Zuge der Baumaßnahmen für ein Retentionsbecken war vor Wochen ein Stück Radweg zwischen Autobahnüberführung und Kreisverkehr geschreddert worden.

Der Abschnitt ist mittlerweile ausgewaschen, große Steine und Asphaltbrocken mit scharfen Kanten liegen frei. Das macht es den Rad- und Rollstuhlfahrern sowie den vielen Fußgängern, die den Weg nutzen, derzeit nicht gerade einfach.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren