Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Sechster Corona-Fall in der JVA Landsberg

Landsberg

12.05.2020

Sechster Corona-Fall in der JVA Landsberg

In der Justizvollzugsanstalt in Landsberg sind sechs Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.
Bild: Thorsten Jordan

In der Justizvollzugsanstalt in Landsberg hat sich ein sechster Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Über ein Drittel der Bediensteten war in Quarantäne.

Ein weiterer Mitarbeiter der Justizvollzugsanstalt (JVA) Landsberg hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilt Anstaltsleiterin Monika Groß auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Der Mann sei in häuslicher Quarantäne. Damit hat sich die Zahl der infizierten Bediensteten auf sechs erhöht.

In der JVA in Landsberg arbeiten normalerweise rund 270 Personen, 81 Bedienstete mussten zuletzt allerdings für zwei Wochen in häusliche Quarantäne – die fünf Infizierten und ihre Kontaktpersonen. Auch zwölf Häftlinge wurden auf das Virus getestet, die Tests waren negativ.

Betriebe öffnen Schritt für Schritt wieder

Wie Monika Groß sagt, kehren mittlerweile die ersten Mitarbeiter von der Quarantäne wieder in den Dienst zurück. Zur Überbrückung halfen in der Verwaltung unter anderem zwei Mitarbeiter anderer Justizvollzugsanstalten in Landsberg aus. Ab Mitte der Woche sollen auch die Betriebe innerhalb der JVA, unter anderem die Autowerkstatt und die Werkhallen, Schritt für Schritt wieder öffnen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren