1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. So fleißig gehen die Landsberger zum Blutspenden

Landsberg

25.11.2019

So fleißig gehen die Landsberger zum Blutspenden

Zahlreiche Blutspender sind jetzt im Landkreis Landsberg geehrt worden.
2 Bilder
Zahlreiche Blutspender sind jetzt im Landkreis Landsberg geehrt worden.
Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Zum Teil haben sie schon 125-Mal Blut gespendet. Jetzt gab es beim BRK Landsberg wieder einen Ehrungsabend für besonders eifrige Spender.

Der BRK-Kreisverband Landsberg hat Blutspender für ihre 25., 50., 75., 100. und 125. Spende bei einem Ehrungsabend im Klinikum Landsberg ausgezeichnet. Neben dem zweiten stellvertretenden Vorsitzenden, Michael Vivell, begrüßten laut Pressemitteilung Kreisgeschäftsführer Andreas Lehner und der Gebietsreferent des Blutspendedienstes, Robert Schneider, die zu Ehrenden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Schneider erläuterte, wie wichtig eine Blutspende sei, welche Blutgruppen harmonierten und wie die Blutkonserven verarbeitet werden. Vor allem Krebspatienten seien auf Blutspenden angewiesen. Nach einer Führung durch das Klinikum mit Besichtigung des Labors und der neuen Premiumstation wurden folgende Blutspender geehrt:

  • Für 25 Blutspenden: Josef Bachmeir, Penzing; Florian Buck, Landsberg; Kurt Kuhnke, Windach; Andrea Liebert, Kaufering; Georg Nieß, Kaufering; Sabine Ramin, Landsberg; Gerhard Rauch, Pürgen; Christoph Schaller, Geltendorf; Johann Stevens, Denklingen; Jens Trinczek, Kaufering; Romina Wirth, Landsberg.
  • Für 50 Blutspenden: Stefan Gailer, Penzing; Vanessa Gaugel-Tönmnies, Kaufering; Markus Haseitl, Epfach; Engelbert Neumair, Walleshausen; Manfred Ruile, Pürgen; Andreas Schiegg, Hofstetten; Franz Schiessl, Igling; Ignaz Stegmann, Igling; Christine Thalmayr, Türkenfeld; Ludwig Vögele, Hurlach; Magdalena Wagner, Penzing.
  • Für 75 Blutspenden: Anton Auer, Pürgen; Reinhart Ceglarz, Prittriching; Johann Mayrock, Prittriching; Magdalena Settele, Pürgen; Winfried Weber, Prittriching.
  • Für 100 Blutspenden: Josef Grobmüller, Pürgen; Peter Schwarz, Kaufering; Albert Vögele, Hurlach; Joachim Vögele, Hurlach; Robert Wittkowsky, Landsberg.
  • Für 125 Blutspenden: Josef Harrer, Reichling und Johann Sandmeir, Egling.

Der nächste Blutspendetermin findet am Dienstag, 26. November, in Denklingen bei der Firma Hirschvogel von 8.30 bis 16 Uhr statt. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren