Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle

17.11.2017

Gute Leistung nicht belohnt

Handball-Jugend kann nicht punkten

Etwas anders hatten sich die Nachwuchs-Handballer des TSV Landsberg den vergangenen Spieltag vorgestellt.

Lange boten die Landsberger eine starke Leistung im Heimspiel gegen den TV Waltenhofen. Nur konnte man das Niveau nicht bis zum Schluss halten und musste sich so knapp mit 21:23 geschlagen geben. Die Partie begann ausgeglichen, erst zur Pause hin erspielten sich die Gastgeber leichte Vorteile und es ging mit einem 14:12 in die Pause. In der zweiten Hälfte baute Landsberg den Vorsprung zunächst aus, dann kämpfte sich Waltenhofen zurück, schaffte den Ausgleich, ging in Führung und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. „Da haben uns am Schluss ein bisschen die Körner gefehlt, schade“, bedauert Trainer Christoph Stöcker die Niederlage, „aber wir werden weiter arbeiten, um in den nächsten Spielen wieder zu punkten.“

Nichts zu holen gab es für die Mädchen der C-Jugend in Pfronten. Obwohl sie engagiert zur Sache gingen, waren die groß gewachsenen Gegnerinnen im wahrsten Sinne des Wortes eine Nummer zu groß. In der ersten Halbzeit hatten die Landsberger Mädchen auch Pech mit einigen Schiedsrichterentscheidungen, so ging es mit einem 7:11 in die Kabine. In der zweiten Hälfte spürte man, dass die Kraft nachließ, da nur zwei Auswechselspielerinnen zur Verfügung standen. Am Ende fiel die Niederlage mit 13:21 aber deutlich zu hoch aus.

TSV: Juchem (2), Belozerkovski (1), Jorasch (1), Fleer, Schindelmann (6), Michael (3), Scheraus, Stahl, Borys

Ebenfalls unglücklich über so manche Schiri-Entscheidung waren die C-Jugend-Buben in Sonthofen. Nach einer anfänglichen Führung drehten die Gastgeber das Spiel und Landsberg musste mit einem 10:11-Rückstand in die Pause. Der Start in die zweite Halbzeit misslang, Sonthofen zog mit fünf Toren davon und das holten die TSVler nicht mehr auf. Mit 24:17 musste sich die junge Mannschaft geschlagen geben. (lt)

TSV: B. Weibels, S. Weibels, S. Ontl, R. Ontl, Leinich, Jahn, Birner, Schneider, Schweitzer, Zöpf, Küpper

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren