Fußball

02.10.2019

Heimrecht für Eching

Mehrere Nachholspiele stehen an

Neben dem Spiel der Woche zwischen Weil und Jahn Landsberg (siehe oben) rollt der Ball auch in den unteren Klassen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

In der Kreisklasse 4 hat der FSV Eching die Chance, sich weiter von der Gefahrenzone zu entfernen. Nach dem 4:1-Erfolg in Unterdießen genießen Trainer Ufer und sein Team am Mittwochabend Heimrecht. Zu Gast ist die zweite Mannschaft des SV Raisting – mit einem Sieg könnten die Echinger an den Gästen vorbei und ins Mittelfeld ziehen.

Wird der Feiertag für Walleshausen in der A-1 zu einem Freudentag? In Adelshofen nimmt der FVW den nächsten Anlauf, um endlich den ersten Saisonsieg einzufahren. Die Gastgeber kassierten vergangenen Spieltag eine 0:3-Niederlage beim Vorletzten Malching – vielleicht kann auch das Schlusslicht die Gunst der Stunde nutzen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fünf Mannschaften sind in der A-7 im Einsatz. Bereits am Mittwochabend muss Penzings zweite Mannschaft in Breitbrunn antreten.

Am Feiertag stehen dann zwei Landkreisspiele auf dem Programm. Und dabei kann es zu einem Wechsel an der Tabellenspitze kommen. Der aktuelle Spitzenreiter Dettenschwang muss nämlich in Schwabhausen antreten. Zwar konnten die Gastgeber bislang die eigenen Ansprüche nicht erfüllen und stehen statt auf einem Spitzenplatz weit unten im Tabellenkeller, doch irgendwann sollte der Knoten platzen.

Ist das diesmal der Fall, könnte der FC Scheuring davon profitieren, der den FC Issing zu Gast hat. Bei einer Niederlage von Dettenschwang und einem eigenen Sieg wäre der Weg auf Platz eins frei.

Volles Programm herrscht in den Augsburger Klassen am Feiertag. In der Süd-Gruppe müssen beide Landkreis-Teams auswärts ran. Für Hurlach geht es bei LagerlechfeldII darum, nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren. Kauferings Reserve dagegen muss ihren aktuellen dritten Platz verteidigen. Das sollte mit einem Sieg gegen KlosterlechfeldII gelingen.

Bei der zweiten Mannschaft des TSV Haunstetten ist die SG Obermeitingen in der Gruppe Mitte zu Gast. Hier trifft man auf ein Team auf Augenhöhe, vielleicht klappt es ja dort mit dem zweiten Sieg in dieser Saison. (mm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren