Fußball

10.05.2019

MTV-Damen wollen nachlegen

Stephanie Wild (rechts) ist wieder gesund und steht dem MTV Dießen in der Englischen Woche zur Verfügung.

Viele Teams sind noch in Abstiegsgefahr. Englische Woche für die Dießenerinnen

Für die Damen des MTV Dießen steht eine Englische Woche an. Am Samstag geht es gegen den Mitkonkurrenten SC Amicitia München. Anpfiff ist um 15 Uhr im Ammerseestadion. Im Hinspiel gab es für die Dießenerinnen gegen die Münchnerinnen eine klare 0:3-Niederlage. Das Team vom Ammersee musste damals aber stark ersatzgeschwächt antreten. Im Rückspiel wollen sich die Frauen dafür revanchieren.

Trainer Nico Weis kann wieder auf die zuletzt krankheitsbedingt fehlende Stephanie Wild zurückgreifen. Ausfallen wird aber Franziska Haydn, die sich gegen Passau am Knöchel verletzt hat. Der Einsatz von Andrea Eigler ist fraglich.

Bereits am Dienstag muss das Landesliga-Team dann auswärts wieder ran. Der Gegner im Nachholspiel ist Wolfratshausen. Anpfiff gegen den Tabellenzweiten ist um 19 Uhr. Das Hinspiel wie auch das Duell im Pokal entschieden die Frauen aus Wolfratshausen jeweils mit 4:1 für sich.

Nach drei Siegen aus den vergangenen vier Spielen hat sich der MTV eine gute Ausgangsposition erarbeitet und ist auf Platz 5 der Tabelle geklettert. Nachdem aber am vergangenen Wochenende fast alle Teams aus der unteren Tabellenhälfte punkten konnten, ist das Feld noch enger zusammengerückt. Selbst das Team aus Geratskirchen auf Rang drei könnte noch absteigen. (lt)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren