Newsticker

Bundestag beschließt längeren Lohnersatz für Eltern

21.02.2015

Noch liegt Schnee in Hankofen

Bayernliga-Start für Landsberg am 1. März noch fraglich

Es ist das letzte Wochenende vor dem Punktrundenstart für die Bayernliga-Kicker des TSV Landsberg – und an diesem hat der Trainer seinen Spielern frei gegeben: „Sie sollen wieder lockere Beine bekommen“, sagt Sven Kresin, der aber nicht davon überzeugt ist, dass am nächsten Sonntag, 1. März, auch tatsächlich das Bayernliga-Spiel in Hankofen stattfindet. „Meinen Informationen zufolge liegt dort noch richtig Schnee und für kommende Woche soll das Wetter sich nicht so sehr ändern.“

Ob das Spiel stattfinden kann, da hält sich auch Richard Maierhofer, sportlicher Leiter in Hankofen, zurück: „Momentan herrschen auf dem Platz noch winterliche Verhältnisse. Im Bereich der Tribüne liegen drei bis vier Zentimeter Schnee, ob das noch wegschmilzt, kann man nicht vorhersagen.“ Wünschen würde er es sich, denn „wir wollen unbedingt spielen, da noch weitere Nachholpartien anstehen“. Spätestens kommenden Donnerstag soll entschieden werden, ob das Punktspiel gegen Landsberg ausgetragen werden kann. „Man muss sich ja sonst um einen Testspielgegner kümmern“, sagt Maierhofer.

Das hat Landsbergs Trainer Sven Kresin bereits getan: Sollte die Partie in Hankofen ausfallen, tritt er mit seiner Mannschaft um 14 Uhr gegen Pipinsried an. In Gilching, denn „die haben einen tollen neuen Kunstrasen“. (mm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren