1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Lokalsport
  4. Ramsach kehrt in die Oberliga zurück

04.04.2017

Ramsach kehrt in die Oberliga zurück

Sigrid Baur

Luftgewehr-Team macht vorzeitig alles klar

Auch der zweite Aufsteiger in die höchste Luftgewehrklasse des Schützengaues Landsberg steht bereits vor dem Finale fest.

Mit einem klaren Sieg beim ersatzgeschwächten Petzenhausen sicherte sich Ramsach in der Gauliga Nord endgültig den sofortigen Wiederaufstieg ins Oberhaus. Vorzeitig den Titel ihrer Klasse in der Tasche haben auch Pitzling in der C-Mitte, Reisch in der C-Ost, Schwabmühlhausen IV in der D-Nord und Denklingen II in der D-West.

In der Gauoberliga besitzt nun Stoffen nach seinem Erfolg beim Mitkonkurrenten Schöffelding eindeutig die besten Karten für die Meisterschaft und damit den Gesamtsieg. Der Spitzenreiter verfügt nicht nur über zwei Zähler Vorsprung und ein Plus in der Gesamtringzahl, er hat mit zwei Heimpartien gegen das weiterhin punktlose Geretshausen und den Drittletzten Hofstetten auch das leichteste Restprogramm vor sich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Neben dem einmal mehr vom Pech verfolgten Geretshausen wird wohl auch Asch nach einem Jahr die höchste Klasse wieder verlassen müssen. Igling zeigte in Geretshausen mit der besten Vorstellung der Runde nämlich mal wieder seine Schokoladenseite und entledigte sich der größten Abstiegssorgen.

Der Gang nach unten erwischt neben dem Schlussduo der Gauoberliga auch Pürgen und Denklingen in den beiden A-Klassen.

Nach einer kurzen „Verschnaufpause“ demonstrierte Ex-Weltmeisterin Sigrid Baur mit bundesligareifen 395 Ringen mal wieder ihre Extraklasse. Es folgen Julia Balser (389) aus Emmenhausen, die weiterhin Führende der Einzelwertung, Michaela Heilrath (387) aus Stoffen, Daniela Stork (387) aus Ludenhausen und Melissa Ferrucci aus Schöffelding (386).

Die Gruppen unterhalb der Gauoberliga beenden in dieser Woche die Saison. Dabei kommt es in einigen Klassen zu echten Endspielen um Rang eins. Um das Meisterstück streiten in der A-Süd das ringbessere Ludenhausen und Spitzenreiter Pflugdorf, in der B-Nord Epfenhausen und Geltendorf, in der B-Mitte Schwifting II und Penzing II, sowie Leeder und Igling II in der C-West. Mit einem Auswärtssieg beim Schlusslicht Weil und bei Pflugdorf II können Beuerbach in der A-Nord und Stoffen II in der C-Süd das Rennen machen vor den punktgleichen Rivalen Großkitzighofen II und Stadl. (fü)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20jor364.tif
Football

Spannung bis zum Schluss

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden