Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern

06.11.2017

Wer wird Herbstmeister?

Gau Ammersee: Die Hinrunde endet

Erstmals ausgebremst wurden bei der Seniorenrunde des Schützengaues Ammersee die Himmelsstürmer aus Utting in St. Georgen. Die Gastgeber hatten neun Ringe mehr zu bieten als der Neuling und führen nun allein mit weißer Weste die Gauliga an. Titelverteidiger Greifenberg meldete sich in Hechenwang mit dem neuen Saisonrekord von 887 Ringen in alter Stärke zurück.

Auch RaistingI will beachtet werden. Im vereinsinternen Duell gegen die eigene Reserve verfehlte es die Greifenberger Bestleistung nur um einen einzigen Ring. Das Greifenberger Duo Doris Haselbauer und Roland Jörg teilte sich mit Michael Vordermayer aus St. Georgen, Roland Häring aus Utting und Andreas Zimmermann aus Raisting die beste Einzelleistung von 296 Ringen.

Das Vorrundenfinale der Gauliga hat es nun in sich. Auf die beiden Titelanwärter St. Georgen und Greifenberg wartet bei Raisting I und in Utting eine gewaltige Herausforderung. Und im Kellerduell geht es für Raisting II und Hechenwang um das erste Erfolgserlebnis.

Aber auch in den unteren Klassen steigen zum Abschluss der Herbstserie zwei Schlager. In der A-Klasse erwartet Spitzenreiter Windach den ringbesseren Tabellenzweiten Riederau, in der B-Klasse ermittelt das verlustpunkfreie Führungsduo Obermühlhausen I und Utting II im direkten Vergleich den Halbzeitmeister. (fü)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren