Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Einbruch mit brachialer Gewalt in Juweliergeschäft

Bad Wörishofen

30.01.2020

Einbruch mit brachialer Gewalt in Juweliergeschäft

Einbruch bei einem Juwelier in Bad Wörishofen. Die Täter verschafften sich mit brachialer Gewalt Zugang.
Bild: Markus Heinrich

Plus Ein Juwelier ist Ziel eines nächtlichen Raubzuges. Ein Mitarbeiter berichtet, wie die Täter die Sicherheitsscheibe knacken konnten.

Nächster Einbruch in Bad Wörishofen binnen kurzer Zeit: Diesmal war ein Juwelier am Denkmalplatz das Ziel von bislang unbekannten Tätern. Die Einbrecher kamen am Donnerstag, nachts. Etwa gegen 4 Uhr sei es passiert, berichtet ein Angestellter der Mindelheimer Zeitung.

Die Täter gingen mit roher Gewalt vor. In einem der Schaufenster klafft ein großes Loch. Vermutlich seien die Täter mit einer Flex eingedrungen, sagt der Mitarbeiter. Genaues wisse man aber noch nicht. Die Spurensicherung der Kripo war bereits vor Ort. Die Einbrecher hatten es offenbar auf teure Uhren abgesehen. Die Polizei teilte gegen Mittag mit, der Beuteschaden liege wohl im hohen fünfstelligen Bereich. Dazu komme ein Sachschaden von etwa 12.500 Euro.

Der nächtliche Lärm alarmierte die Nachbarn des Juweliergeschäfts

Weil die Täter einigen Lärm verursacht haben, wurden trotz der späten Stunde auch Nachbarn aufmerksam. Diese hätten die Polizei verständigt, parallel sei auch die Alarmanlage des Juweliergeschäfts angesprungen. „Aber die waren so schnell, da wurde keiner erwischt“, berichtet der Mitarbeiter.

Einbruch mit brachialer Gewalt in Juweliergeschäft

Von einem Täter liegt lediglich eine knappe Beschreibung vor, bei diesem soll es sich laut Polizei um einen Mann mit kräftiger Statur und dunkler Kleidung gehandelt haben, welcher zudem einen großen dunklen Rucksack trug. Wer in dem betreffenden Bereich verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Memmingen unter Tel. (08331) 100-0 in Verbindung zu setzen. Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Mithilfe mehrere Polizeidienststellen verlief ergebnislos.

Es ist nicht der erste Einbruch bei dem Juwelier. Und es ist ein weiterer Einbruch in einer ganzen Reihe von Taten, welche sich in den vergangenen Tagen in Bad Wörishofen ereignet haben. Ein Ehepaar ertappte einen Einbrecher sogar auf frischer Tat. Hier lesen Sie, wie die Eheleute diese Situation gemeistert haben: Auge in Auge mit dem Einbrecher

Bei der Polizei Bad Wörishofen laufen die Ermittlungen. Den Stand der Dinge berichtete am Mittwoch Polizeichef Thomas Maier: Keine Hinweise auf Serientäter

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren