Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Justiz im Unterallgäu: Bahnkabel-Dieb muss in Haft

Justiz im Unterallgäu
29.11.2016

Bahnkabel-Dieb muss in Haft

Weil Staatsanwaltschaft und Angeklagter mit dem Urteil des Amtsgerichts nicht einverstanden waren, wurde der Fall  um gestohlene Bahnkabel nun am Landgericht Memmingen verhandelt.
Foto: Alexander Kaya

Staatsanwaltschaft und Angeklagter hatten Berufung gegen das Urteil eingelegt – aus unterschiedlichen Gründen.

Am Ende der Verhandlung waren beide Seiten unzufrieden mit der Entscheidung und so legten sowohl die Staatsanwaltschaft als auch der Angeklagte Berufung gegen das Urteil ein. Im Juli hatte das Memminger Amtsgericht einen 37-Jährigen zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt. Es sah es als erwiesen an, dass der Mann gemeinsam mit anderen Bandenmitgliedern vor gut zwei Jahren nicht isolierte Freileitungen der Bahn gekappt und verkauft hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.