Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Skyline Park: Rekord-Karussell Allgäuflieger hebt ab - fliegen Sie mit!

Rammingen / Bad Wörishofen

04.09.2020

Skyline Park: Rekord-Karussell Allgäuflieger hebt ab - fliegen Sie mit!

Der Allgäuflieger ist das höchste Flugkarussell der Welt.

Plus Im Allgäu Skyline Park fand heute der Jungfernflug des höchsten Flug-Karussells der Welt statt. Unser Autor war dabei und hat gefilmt. Heben Sie mit ihm ab!

Ganz da oben dreht sich ein Stern und an den Spitzen sind kleine schwarze Punkte zu sehen. Es sind die Sitze des Allgäufliegers im Skyline Park, der kurz vor seiner Jungfernfahrt noch eine Runde ohne Passagiere dreht. Ich soll einer der ersten sein, der sich in rund 100 Metern Höhe den Fahrtwind im höchsten Flugkarussell der Welt den Fahrtwind um die Nase wehen lassen darf, aber jetzt, im letzten Moment, erscheint mir der weiß-blaue Turm mit der Zwiebelhaube doch plötzlich sehr sehr hoch.

Allgäuflieger im Allgäu Skyline Park von unten
Video: Ulf Lippmann

Vom höchsten Flugkarussell der Welt hat man eine hervorragende Aussicht

Da hilft es auch nicht viel, dass Parkbetreiber Joachim Löwenthal mir von der fantastischen Aussicht vorschwärmt, die er übrigens schon während des Baus genossen hat. Aber ich muss da durch, habe mich schließlich vor den Kollegen gebrüstet, höhenfest und schwindelfrei zu sein – der geborene Testpilot also.

Landrat Alex Eder, Rammingens Bürgermeister Anton Schwele, Parkbetreiber Joachim Löwenthal sowie Stadträtin Michaela Bahle Schmid und Bürgermeister Stefan Welzel aus Bad Wörishofen (von links) beim Probesitzen im Allgäuflieger.

Ich denke also lieber an die Verlässlichkeit und den guten Ruf des deutschen TÜV als an platzende Kettenglieder und Flugbahnen von Gegenständen aus großer Höhe und steige ein, während andere Gäste der kleinen Eröffnungsfeier doch lieber wieder in den Wartebereich zurücktreten.

Beim Tempo 50 in rund 100 Metern Höhe kann schon mal der Horizont in Schieflage geraten. Die Aussicht aus dem Allgäuflieger im Skylinepark ist trotzdem großartig.

Langsam setzt sich der Allgäuflieger in Bewegung und zunächst fühlt es sich an, wie im guten, alten Kettenkarussell. Doch es geht immer höher hinauf und der Blick weitet sich mehr und mehr. Am Horizont sind die Alpen zu sehen und davor liegt wie auf einer Modellbahnplatte das Unterallgäu – einfach schön. Das Tempo ist gemächlich genug, um die Aussicht genießen zu können, aber alles andere als lahm.

Ich möchte Runde um Runde weiter fahren, weil ich immer wieder neue Details entdecke, doch nach rund drei Minuten geht es wieder Richtung Boden, auf dem die ersten Schritte durchaus etwas schwankend sind.

Jungfernfahrt: Allgäuflieger im Allgäu Skyline Park
Video: Ulf Lippmann

Jungfernfahrt geglückt und alle sind begeistert. Jetzt dürfen alle Parkbesucher ab sechs Jahren mitfahren und die 24 Sitze füllen sich sofort wieder. Joachim Löwenthal blickt zufrieden auf den Allgäuflieger, der mit drei Wochen Verzögerung eröffnet werden konnte.

Der 150 Meter hohe Allgäuflieger ist höher als die Frauenkirche in München

Die 400 Tonnen schwere Stahlkonstruktion ist mit rund 150 Metern höher als die Frauenkirche in München und beschert dem Skyline Park damit einen Weltrekord.

Hier das Ride-on-Video der ganzen Fahrt:

Unser Marketing-Team durfte vor der Eröffnung schon einmal einen Testflug starten. Seht selbst, wie ein Flug im höchsten Flugkarussell der Welt aussieht!
Video: Allgäu Skyline Park

Mehr über den Allgäu Skyline Park erfahren Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.09.2020

Maskenpflicht gilt nur für das "gemeine Volk", die "Oberen" haben da andere Regeln und Privilegien!

Permalink
05.09.2020

Jeder normale Besucher muss in den Fahrgeschäften eine Maske tragen. Dies gilt offensichtlich nicht für Politiker und Parkchef. Das Herr Eder in häuslicher Gemeinschaft mit Parkbetreiber Löwenthal lebt scheint äußerst unwahrscheinlich. Schön das Herr Söder uns allen eine Maskenpflicht auferlegt, die sogar unsere Kinder in der Schule trifft. Super wie uns das unsere gewählten Volksvertreter vorleben. Man kann sich hier nur von den Behörden wünschen, dass ein Bußgeld ausgesprochen wird und die betreffenden Personen mal über ihre Vorbildfunktion nachdenken. Hauptsache mit einem schönen Bild in der Presse!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren