1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Stich für Stich zum Gewand

Mindelheim

22.05.2015

Stich für Stich zum Gewand

Copy%20of%203334%20Kursteilnehmer.tif
6 Bilder
Auch im modernen Atelier können historische Gewänder entstehen. Angelika Nuscheler, Brigitte Wollenschläger, Brigitte von Messner, Inge Hartmann, Christina Kawan, Karin Pauli (von links) und Christine Böck (vorn) mit ihren Werken.
Bild: Maria Schmid

Bei einem Nähkurs schneidern sechs Frauen Kleidung für historische Feste. Dabei kommen auch Essstäbchen zum Einsatz.

Es sind meist die kleinen Dinge, die zusammengefasst ein wunderschönes Ganzes ergeben. Das zeigt sich in besonderem Maße beim Nähkurs mit Brigitte von Messner in den Räumen von Glaeser Textil in Mindelheim. Wenn die Mütter für ihre Töchter und die Enkelin oder für sich selbst Mieder, Blusen, Röcke und Kleider nähen, die für das Frundsbergfest in Mindelheim und für das Herzogfest in Türkheim im Juni und Juli gedacht sind, dann macht es ihnen nicht nur Arbeit, sondern so richtig Freude.

Die sechs Teilnehmerinnen stellen in den sieben Stunden hoch konzentriert Schnittmuster her, übertragen diese auf Papier oder Folie, heften sie auf die ausgesuchten Stoffe, schneiden sie aus und beginnen mit ihrer Nähkunst. Brigitte Wollenschläger aus Dorschhausen, leidenschaftliche Hobbynäherin, schneidert für ihre 31-jährige Tochter Lilli ein dunkelblaues, anspruchsvolles Kleid aus Samt. Lilli habe gesagt, sie wolle keine Bäuerin sein, lacht Brigitte Wollenschläger und sagt: „Ich bin die Zofe meiner Tochter.“ Und so entsteht Schritt für Schritt ein vornehmes Kleid aus der Renaissance.

Angelika Nuscheler aus Katzenhirn näht ein Bauerngewand nach einem Original, das ihrer Schwägerin gehört. Für ihre fünfjährige Tochter Antonia ist es bereits fertig. Nun kommt ihre eigene Kombination an die Reihe. Bei den Stoffen gibt es zum Glück nur geringe Farbunterschiede. Schließlich möchten sie als Gruppe auftreten. Das Westchen wird in den sieben Stunden zwar nicht ganz fertig, aber nach den sehr guten Tipps von Brigitte von Messner werden ihr die letzten Arbeiten daheim nicht schwerfallen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Inge Hartmann, Karin Pauli und Christina Kawan sind aus Mindelheim. Sie sind bereit, für das Frundsbergfest hübsche Kleidung zu nähen. Inge Hartmann möchte mehrere Kurse belegen. Immerhin hat sie sich für Rock, eine Bluse und ein Mieder entschieden. Karin Pauli schneidert für sich selbst. Es ist eine Weste in leuchtendem Rot mit Zinnen, also schon ein schwierigeres Unternehmen. Christina Kawan hat sich das Gleiche vorgenommen: eine Weste für ihre 16-jährige Enkelin Fabiola, weinrot mit einem passenden, klein geblümten Futter.

Am Ende des Tages ist es fast fertig. Das Umdrehen von links auf rechts ist nicht so einfach. Doch mithilfe eines Essstäbchens lassen sich auch die letzten Ecken in den Zinnen perfekt nach außen drehen. Nun muss sie nur noch die Zinnen bügeln und absteppen. Fabiola wird stolz sein.

Christine Böck aus Türkheim ist ein Profi in Sachen nähen. Ihre Patchwork-Handarbeiten sind auf etlichen Ausstellungen zu bewundern. Sie gehört zur Patchwork-Gruppe „Jörgi QuiG“ und macht für ihre 20-jährige Tochter Melanie ein Mieder fürs Herzogfest.

Und wer ist Brigitte von Messner? Die in Augsburg geborene Designerin hat Puppen aus Porzellan hergestellt und damit sehr viele Auszeichnungen bekommen, darunter etliche Goldmedaillen und Erstplatzierungen in Wien, München und New York. Bei diesen Nähkursen, in denen auch Dirndl genäht werden können, sind es ihre Erfahrungen, von denen die Hobbyschneiderinnen profitieren.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_6396(1).tif
Mindelheim

Armbrustschütze: Suche nach dem Schuldigen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket