Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Überfall auf Tankstelle: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Bad Wörishofen

27.01.2020

Überfall auf Tankstelle: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Die Polizei hat nach einem Raubüberfall in Bad Wörishofen einen Verdächtigen verhaftet.
Bild: Julian Leitenstorfer/Symbolfoto

So kamen die Ermittler auf die Spur des Jungen Mannes, der einen Raubüberfall in Bad Wörishofen verübt haben soll.

Etwa sechs Wochen nach dem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Bad Wörishofen hat die Polizei einen Verdächtigen verhaftet. Es handelt sich um einen 19-jährigen Afghanen. Die Kripo Memmingen geht davon aus, dass er der Täter ist, der am Freitag, 13. Dezember, gegen 21.30 Uhr in die Tankstelle kam und dort einen 19 Jahre alten Angestellten mit einem Messer bedrohte. Der Täter raubte damals 1000 Euro. Der Angestellte sei bei dem Überfall damals leicht verletzt worden, teilt die Polizei mit. Auf die Spur des nun Festgenommenen kamen die Ermittler der Kripo durch die Auswertung von Bildern der Überwachungskamera der Tankstelle sowie durch Aussagen von Zeugen.

Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten zudem Drogen

Am vergangenen Freitag durchsuchten Beamte der Kripo Memmingen und der Polizeiinspektion Bad Wörishofen die Wohnung des Verdächtigen und stellten dabei nach eigenen Angaben Beweismaterial sicher. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten zudem Drogen. Deshalb werde gegen den 19 Jahre alten Mann nun auch wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der junge Mann wurde nach seiner Festnahme auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen der Haftrichterin am Amtsgericht Memmingen vorgeführt, welche die Untersuchungshaft anordnete. Der Verdächtige schweige bislang zu den Tatvorwürfen, teilt die Polizei mit. Er befinde sich mittlerweile in einer bayerischen Justizvollzugsanstalt. (m.he, mz)


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren