Newsticker
RKI meldet 1545 Neuinfektionen und 38 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Unterallgäu: Mann ist erst Opfer, dann Angeklagter

Unterallgäu
31.08.2018

Mann ist erst Opfer, dann Angeklagter

Der junge Mann leugnete die Schläge auf einen Mitbewohner.
Foto: Symbolfoto Alexander Kaya

Im Fall eines 25-jährigen Nigerianers wendete sich vor Gericht das Blatt. Nun sitzt er auf der Anklagebank – wegen Falschaussage.

Unterallgäu Er inszenierte sich zunächst als Opfer und saß dann selbst auf der Anklagebank – unter anderem wegen der Falschaussage vor Gericht: Der 25-jährige Nigerianer Taio U. (Namen von der Redaktion geändert) war mehrfach in körperliche Auseinandersetzungen in Asylbewerberheimen im Unterallgäu verwickelt und daran offenbar auch nicht ganz unschuldig: Nun wurde er vor dem Memminger Amtsgericht verurteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.