Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Zwei Stellvertreter für Bad Wörishofens neuen Bürgermeister

Bad Wörishofen

05.05.2020

Zwei Stellvertreter für Bad Wörishofens neuen Bürgermeister

Bad Wörishofens neuer Bürgermeister Stefan Welzel kann auf Unterstützung von zwei Stellvertretern zählen.
Bild: CSU

Plus Der neue Stadtrat stellt die Weichen für die Arbeit der nächsten sechs Jahre in Bad Wörishofen, der größten Stadt des Landkreises Unterallgäu.

Der neue Stadtrat von Bad Wörishofen hat am Montagabend seine Arbeit aufgenommen – an ungewohnter Stelle im Kursaal. Dorthin ist das Gremium in der Corona-Krise ausgewichen, um die nötigen Abstände zum Infektionsschutz einhalten zu können. Im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung stand die Frage, wer künftig Bad Wörishofens neuen Bürgermeister Stefan Welzel ( CSU) vertreten wird.

Welzel legte in der Sitzung den Amtseid ab. Ilse Erhard (CSU) als nun ältestem Ratsmitglied kam die Ehre zu, den neuen Bürgermeister zu vereidigen. Der neue Stadtrat stellte ihm danach nicht nur einen, wie bislang, sondern zwei Stellvertreter an die Seite.

Daniel Pflügl, Grüne, ist der neue Zweite Bürgermeister Bad Wörishofens.
Bild: Grüne

Zweiter Bürgermeister ist Daniel Pflügl von den Grünen. Er gewann die geheime Wahl der Stadtratsmitglieder mit 17:6 Stimmen (zwei Stimmen waren ungültig) gegen Paul Gruschka (FW), Welzels Vorgänger im Amt des Bürgermeisters.

Für Daniel Pflügl war es schon die zweite Stellvertreter-Wahl des Tages

Dritte Bürgermeisterin ist Michaela Bahle-Schmid (CSU). Sie gewann die Wahl mit 16:6 Stimmen bei drei ungültigen Stimmen gegen Wolfgang Hützler von den Freien Wählern. Dominic Kastner (Generation Fortschritt), der Stimmenkönig der Stadtratswahl, kandidierte nicht für einen Stellvertreterposten.

Michaela Bahle-Schmid, CSU, wurde vom Stadtrat zur neuen Dritten Bürgermeisterin Bad Wörishofens gewählt.
Bild: CSU

Dafür war es für Daniel Pflügl bereits die zweite Stellverterter-Wahl des Tages. Am Montagvormittag wählte ihn der neue Kreistag bereits zu einem von nun vier Stellvertretern von Landrat Alex Eder (FW).

Lesen Sie dazu auch:

Gruschka will Zweiter Bürgermeister in Bad Wörishofen werden

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder bekommt gleich vier Stellvertreter

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren