Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Mindelheim)
  3. Lokalsport
  4. Gauschießen in Breitenbrunn wird verlegt

Schießen

11.09.2020

Gauschießen in Breitenbrunn wird verlegt

Die Gaustandarte wird erst nächstes Jahr beim Gauschießen in Breitenbrunn wehen.
Bild: Axel Schmidt

Plus Adler Breitenbrunn baut Schießanlage ab

Die Festivitäten rund um das 100-jährige Jubiläum der Adlerschützen Breitenbrunn waren schon vor Monaten auf das Jahr 2021 verschoben worden. Bis zuletzt hatten die Schützen allerdings gehofft, den Schießbetrieb des Gauschießens im Haus der Vereine in Breitenbrunn austragen zu können.

Das ist nun auch passé. Wie der Verein gestern mitteilte, wird auch das 59. Gauschießen auf das kommende Jahr verlegt. Zwar hätte nach den Lockerungen der bayerischen Staatsregierung ein Schießbetrieb stattfinden können. Allerdings seien die Auflagen dafür so immens gewesen, dass sich der Verein zur Verlegung entschied.

Die Schießstände, die seit dem Frühjahr im Haus der Vereine in Breitenbrunn aufgebaut waren, werden die Adlerschützen nun wieder abbauen, um die Räumlichkeiten den anderen Vereinen wieder zugänglich und nutzbar zu machen, wie es heißt.

Mehr zum 59. Gauschießen in Breitenbrunn:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren