Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Schützenkönige

11.02.2018

Könige und Meister

Vereinsmeister Jonas Scharpf (links) und die Ramminger Schützenkönige (weiter von links) Josef Reiber, Lukas Rauscher und Anton Gerum.
Bild: Johann Linder

In Rammingen gelingt Jonas Scharpf bei der Meisterschaft ein Traumergebnis.

Die neuen Schützenkönige der SG 1882 Rammingen stehen fest. An sechs Abenden hatten die Ramminger Schützen ihr Königsschießen abgehalten und dabei 73 Teilnehmer verzeichnet.

Den besten Tiefschuss in der Schützenklasse landete dabei Josef Reiber. Sein 5,61-Teiler machte ihn zum neuen Schützenkönig vor Josef Zech (5,78) und Johann Reitenberger (6,39). Bei den Jungschützen holte sich Lukas Rauscher mit einem 8,33-Teiler die Talerkette. Er verwies Joelina Blum (8,95) hauchdünn auf Rang zwei und Carina Rauch (18,79) auf Rang drei.

Bei den Luftpistolenschützen war Anton Gerum mit einem 99,58-Teiler am zielsichersten. Ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Jürgen Schindele (107,5) und Josef Blum (120,7).

Ein echtes Traumergebnis gelang Jonas Scharpf: Erstmals in seiner Kariere erzielte er 100 Ringe und erkämpfte sich somit die Meisterwürde. Vereinsmeister wurde ebenfalls Jonas Scharpf mit 386 Ringen vor Joachim Schneider (383) und Heiko Guntner (375).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren