1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Am Sonntag gibt’s ein Frühstück auf der Herdbrücke

Ulm/Neu-Ulm

09.07.2016

Am Sonntag gibt’s ein Frühstück auf der Herdbrücke

Bild: Alexander Kaya

Das Internationale Donaufest geht in den Endspurt.

Zum Endspurt beim Internationalen Donaufest findet am Sonntag, 10. Juli, ein Frühstück auf der Herdbrücke statt. Aufgetischt wird von 10.30 bis 12.30 Uhr. Zivilgesellschaftliche Organisationen und private Gruppen aus der Region laden die Bürger sowie die Gäste aus den Donauländern ein, gemeinsam Brot zu teilen und miteinander ins Gespräch zu kommen, um so ein Zeichen des Friedens und der Verständigung in einem krisengeschüttelten Europa zu setzen. Das Bürger-Frühstück ist Teil des größeren Projekts „Geschmack der Donau“, das als Nachfolgeprojekt von „Die gewollte Donau“ ins Leben gerufen wurde.

Während des Frühstücks müssen die Herdbrücke und die zuführenden Straßen – auf Ulmer Seite ab Marktplatz/Herdbruckerstraße und Ecke Neue Straße/Donaustraße und auf Neu-Ulmer Seite ab Ecke Marien-/Krankenhausstraße – von 8 bis 15 Uhr für den öffentlichen Verkehr komplett gesperrt werden. Für ausgewiesene Anwohner ist die Zu- und Ausfahrt möglich. Radfahrer müssen zum Überqueren der Herdbrücke absteigen. Busse fahren während der Sperrung von Ulm aus über Neue Straße und Gänstorbrücke nach Neu-Ulm und umgekehrt. Die Haltestellen Herdbruckerstraße, Neu-Ulm Rathaus und Petrusplatz“ werden nicht angedient. (az)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KAYA9127(1).tif
Immobilien

Hunderte Wohnungen, zwei Supermärkte, ein Bordell

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden