Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ausstellung: Erinnerungen aus Pergament und Papier

Ausstellung
04.03.2011

Erinnerungen aus Pergament und Papier

Einblicke in die Ulmer Stadtgeschichte gibt die Ausstellung „Ulmer Patrizier im Spiegel ihrer Privatarchive“. Bei der Eröffnung führte der Historiker Dr. Stefan Lang in das Thema ein.
Foto: Foto: Andreas Brücken

Haus der Stadtgeschichte zeigt „Ulmer Patrizier im Spiegel ihrer Privatarchive“ – und gibt auch Einblicke in ihr Alltagsleben

Ulm Im Münster findet man ihre Namen noch überall, am Rathaus prangen ihre Wappen, im Ulmer Museum hängen zahlreiche Bildnisse der edlen Herren. Die Patrizierfamilien, die Neithardt, Besserer und Krafft, haben der Stadt im Mittelalter und der Frühen Neuzeit ihren Stempel aufgedrückt, als Ratsherrn, Bürgermeister, Pfarrer und Gelehrte die Geschicke der Gemeinde mitbestimmt. Das Haus der Stadtgeschichte zeigt in einer Sonderausstellung die „Ulmer Patrizier im Spiegel ihrer Privatarchive“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.