1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. In Roggenburg funkt’s

Field-Day

04.09.2014

In Roggenburg funkt’s

Amateurfunker treffen sich zum Wettbewerb

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Die Amateurfunker des Ortsverbandes Illertissen (OV-T15) des DARC (Deutscher Amateur Radio Club e.V.) treffen sich wieder zum alljährlichen „Field-Day“ (englisch für Feldtag) – dieses Mal bei Roggenburg.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Dieser Tag beinhaltet den Funkbetrieb im freien Gelände unabhängig von jeglicher Versorgung und Infrastruktur (Stromnetz oder Gebäude). Es soll unter anderem auch eine gute Übung für den Einsatz im Katastrophen-Schutz sein.

Amateurfunker haben auf diese Weise schon häufig als einzige die Kommunikation mit dem Rest der Welt aufrecht erhalten oder entsprechende Organisationen unterstützt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Was passiert beim „Field-Day“? Während des Aktionstages wird mit zwei Funkstationen an Funkwettbewerben auf UKW (europaweit) und auf Kurzwelle (weltweit) teilgenommen. Ziel der Funk-Wettbewerbe sind möglichst viele Funkverbindungen über möglichst große Entfernungen.

Weitere Aktivitäten am „Field-Day“-Wochenende sind unter anderem Antennen-Versuche, Satelliten-Funk, Funk-Übertragung von Bild und Text sowie Wetterballon-Beobachtungen und Flugzeug-Verfolgung.

Darüber hinaus ist auch geselliges Beisammensein ein wichtiger Bestandteil des „Field-Day“, sagen die Veranstalter. „Gäste und Interessenten sind herzlich eingeladen uns auf dem ,Field-Day’ zu besuchen und so einen umfassenden Einblick in das faszinierende Hobby Amateurfunk zu erlangen.“

Die anwesenden Amateurfunker stehen für Fragen, Erläuterungen und Vorführungen gerne zur Verfügung.

Der „Field-Day 2014“ findet von Samstag, 6., ab 10 Uhr bis Sonntag, 7. September, um 16 Uhr in der Nähe von Roggenburg auf der Anhöhe zwischen Biberach und Schießen statt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren