Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt erstmals bundesweit über 500
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. In den Bergen vermisster Ulmer ist tot

17.08.2020

In den Bergen vermisster Ulmer ist tot

Der 39-Jährige ist beim Wandern bei Oberstdorf abgestürzt

Seit Ende Juni galt ein 39-Jähriger aus Ulm als vermisst. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, hat ein DNA-Vergleich jetzt den Tod des Mannes bestätigt. Der 39-Jährige hatte sich zum Wandern in die Berge bei Oberstdorf abgemeldet. Konkret wollte er zur Hermann-von-Barth-Hütte im Lechtal und weiter zum Prinz-Luitpold-Haus bei Bad Hindelang im Allgäu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.