Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Jugendliche bestehlen 15-Jährigen in Neu-Ulm im Bus

Neu-Ulm

02.02.2021

Jugendliche bestehlen 15-Jährigen in Neu-Ulm im Bus

Mit einem Diebstahl befasst sich die Polizei in Neu-Ulm.
Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Während der Fahrt im Bus ist ein 15-Jähriger in der Neu-Ulmer Innenstadt bestohlen worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Laut Polizei war der 15-Jährige am Samstag gegen 18.15 Uhr beim Theater Ulm in den Bus der Linie 5 eingestiegen und hatte sich auf einen freien Viererplatz gesetzt. An der Haltestelle Rathaus Ulm stiegen drei Jugendliche zu. Zwei von ihnen setzten sich zu dem Geschädigten. Während der Fahrt auf Höhe Augsburger Straße/Petrusplatz zog einer der Tatverdächtigen dem 15-Jährigen einen AirPod im Wert von 65 Euro aus dem Ohr und gab diesen dem gegenüber sitzenden Jungen. Der 15-Jährige wollte sich daraufhin den Kopfhörer zurückholen, wurde jedoch vom ersten Tatverdächtigen festgehalten.

Die Tatverdächtigen steigen am Bahnhof Neu-Ulm aus und flüchten

Die drei Jugendlichen stiegen am Bahnhof Neu-Ulm aus dem Bus aus. Der Geschädigte stieg ebenfalls aus und folgte den Dreien. Als er ankündigte, die Polizei zu informieren, flüchteten die Verdächtigen in unterschiedliche Richtungen. Eine sofort eingeleitete Polizeifahndung nach den Jugendlichen blieb ohne Erfolg. Zeugen, die den Vorfall im Bus beobachten konnten und Hinweise hierzu geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden. (AZ)

Lesen Sie auch:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren