Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Der Kulturpreis der "Stiftung Neu-Ulm" sucht junge Musiktalente

Neu-Ulm
31.01.2020

Der Kulturpreis der "Stiftung Neu-Ulm" sucht junge Musiktalente

Auch Flötistinnen und Flötisten können sich diesmal bewerben. Der diesjährige Kulturpreis der „Stiftung Neu-Ulm“ wird in der Kategorie „klassische Instrumentalmusik, Solo“ vergeben, die Gewinnern werden mit bis zu 2500 Euro gefördert.
Foto: Symbolbild: Alexander Kaya

Alle zwei Jahre lobt die „Stiftung Neu-Ulm“ einen Preis für junge Musiker aus – auch in diesem Jahr. Worauf die Juroren achten.

Wer ein Instrument hervorragend beherrscht, wer noch dazu jung ist und zudem das Glück hat, in Neu-Ulm geboren zu sein oder dort zu leben – der hat die Chance, einen Preis zu gewinnen. Alle zwei Jahre vergibt die „Stiftung Neu-Ulm, Helfen mit Herz“ einen Preis für junge Musiker mit Ambitionen. 2020 ist es wieder so weit. Der Oberbürgermeister der Stadt, Gerold Noerenberg, spendiert dabei als Privatperson, gemeinsam mit seiner Frau Cornelia Bögle-Noerenberg, den Preis für den Gewinner: Wer sich den ersten Platz erspielt, erhält 2500 Euro. Der Zweitplatzierte wird mit 500 Euro unterstützt und für den dritten Rang spendet die Stiftung 250 Euro. Die Kategorie lautet diesmal: „Klassische Instrumentalmusik, Solo“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.