Newsticker
UN-Chef Guterres telefoniert mit russischem Verteidigungsminister
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Senden: Prozess: Drogendealer müssen in Haft - Angeklagter wollte aus Gerichtsgebäude fliehen

Neu-Ulm/Senden
27.01.2021

Prozess: Drogendealer müssen in Haft - Angeklagter wollte aus Gerichtsgebäude fliehen

Drei Männer wurden nach Drogengeschäften im Raum Neu-Ulm verurteilt.
Foto: Ronny Hartmann/POOL/AFP (dpa)

Lokal Drei Männer mussten sich wegen Drogengeschäften in Neu-Ulm vor Gericht verantworten. Mit einem Großaufgebot der Polizei wurden sie einst festgenommen.

Wegen des unerlaubten Besitzes und Handeltreibens mit Drogen verschiedener Art in nicht geringer Menge standen drei Männer im Alter von 29, 32 und 37 Jahren seit Anfang Dezember 2020 vor dem Memminger Landgericht (wir berichteten). Dort wurden kürzlich am neunten Verhandlungstag die Urteile gesprochen. Zwei der Angeklagten wurden zu Haftstrafen (sieben und sieben Jahre), einer zu einer Geldstrafe verurteilt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.